Tag Archiv für Virtuelles Büro

Was ist eigentlich ein Virtual Office?

Ein Virtual Office oder auch gerne als Virtual Büro bezeichnet, ist ein voll ausgestattetes Büro. Ein solcher Büroraum wird jedoch nicht permanent von einem Unternehmer genutzt. Hierbei handelt es sich in erster Linie um einen modernen Büroraum. Ein solches Büro befindet sich in der Regel an einem erstklassigen Standort, wird jedoch nur bei Bedarf genutzt. Eventuell verfügen Sie über ein Home Office, benötigen jedoch zwischenzeitlich ein Büro um Kunden zu empfangen. Der Vorteil hierbei sind geringe Kosten, da Sie nur Miete bezahlen müssen, wenn Sie einen solchen Raum tatsächlich nutzen.

Verwechseln Sie ein Virtual Office nicht mit einer Briefkastenfirma, denn diese ist hier klar abzugrenzen. Sie müssen nicht für Ihre Kunden ständig präsent sein, jedoch sind stets Mitarbeiter vor Ort. Sobald sich ein Kunde persönlich oder telefonisch meldet, wird dieser von Mitarbeitern betreut. Stets ist Ihr Unternehmen erreichbar, jedoch Sie sind nur bei Bedarf erreichbar.

Virtual Office

Was macht ein Virtual Büro so besonders?

Ein Virtual Büro befindet sich oftmals in einem Business Center und zählt zu einer hochwertigen Adresse. Ihr Büro befindet sich in einer der besten Gegenden. Zahlreiche Mitarbeiter stehen Ihnen und Ihren Kunden bei Bedarf zur Verfügung. Sie mieten somit ein virtuelles Büro mit allem was ein hochwertiges Büro zu bieten haben sollte. Eine solche Anmietung kann flexibel gestaltet werden. Ebenso sind oftmals Konferenzräume vorhanden, welche Sie bei Bedarf nutzen können. Im Mietpreis ist der Telefonservice ebenfalls enthalten und Ihre Post wird ebenfalls für Sie angenommen oder sogar bearbeitet. Hauptsächlich befinden sich Virtual Büros in Großstädten wie beispielsweise Frankfurt, München, Berlin oder Düsseldorf und natürlich weiteren Standorten.

Ein erster Kontakt zu Ihren Kunden ist immer wichtig, daher sollten Sie über eine gute Geschäftsadresse verfügen. Selbst die Möglichkeit von coworking ist mit virtuellen Büros gegeben. Teilen Sie sich einfach die Geschäftsräume und die anfallenden Kosten. Erfragen Sie zudem welcher Service im Angebot enthalten ist. Virtuelle Standorte werden immer beliebter, vielleicht auch eine Lösung für Sie und Ihr Unternehmen.

Büroservices welche hinzugebucht werden können

Sie können Ihr Virtual Office in fast jeder größeren Stadt mieten, der hinzu buchbare Service variiert jedoch häufig. Einige Dienstleistungen sollten jedoch stets vorhanden sein und im Service inbegriffen, auch wenn die Mietkosten hierdurch steigen.

  • Telefonservice
  • Sekretariatsservice
  • Annahme von Post
  • Kundentermine vereinbaren

Je nach Virtual Office gehören oftmals noch weitere Dienstleistungen mit zum Service. Sie sollten sich genaue Informationen bei Ihrem Vermieter einholen. Es besteht keine Pflicht einen speziellen Service anzubieten.

Wichtige Voraussetzungen für ein Virtual Büro

Sämtliche Leistungen, welche ein Virtual Büro anbietet sollten kurzfristig und ohne lange Laufzeit gebucht werden können. Sie sollten stets flexibel bleiben und in keine lange Vertragslaufzeit geraten. Ebenso sollten Sie sämtliche Services so buchen können, wie Sie sie benötigen. Eventuell ist diese Woche ein Telefonservice erforderlich und die nächste Woche ein Sekretariatsservice. Dann ist es wichtig, dass die gewünschte Dienstleistungen auch so in Anspruch genommen werden kann. Achten Sie zudem darauf, dass Ihr Dienstleister sämtliche Leistungen nur so abrechnet, wie Sie diese benötigen. Hierbei kann es sich um eine wöchentliche, monatliche oder tageweise Abrechnung handeln. Lassen Sie sich nicht darauf ein monatliche Pakete zu buchen, wenn Sie einen Service eventuell nur eine Woche benötigen.

Sie und Ihr Unternehmen können von einem Virtual Office profitieren, denn die Kosten sind geringer als bei der Anmietung eines eigenen Büros. Sie erhalten Dienstleistungen, welche Sie auch nur bezahlen müssen, wenn Sie diese benötigen. Eigene Angestellte erwarten monatlich ein festes Gehalt, auch wenn die Auftragslage schlecht ist.